IMAGINÄRE ZAHL

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie Eine (rein) imaginäre Zahl (auch Imaginärzahl, lat. numerus imaginarius) ist eine komplexe Zahl, deren Quadrat eine nichtpositive reelle Zahl ist. Äquivalent dazu kann man die imaginären Zahlen als diejenigen komplexen Zahlen definieren, deren Realteil null ist.[1] Die Bezeichnung „imaginär“ wurde zuerst 1637 von René Descartes benutzt, allerdings für nichtreelle Lösungen von algebraischen Gleichungen.[2] Allgemeines Darstellung einer komplexen Zahl in der Gaußebene Wie die reellen Zahlen aus der … Continue reading IMAGINÄRE ZAHL

Das Collatz Problem

Aus Wikipedia: Theorie der Berechenbarkeit in der Informatik. Das Problem gilt als notorisch schwierig, obwohl es einfach zu formulieren ist. Jeffrey Lagarias, der als Experte für das Problem gilt, zitiert eine mündliche Mitteilung von Paul Erdős, der es als „absolut hoffnungslos“ bezeichnete. Problemstellung Beginne mit irgendeiner natürlichen Zahl n>0. also [1,2,3,4,5... ] Ist n gerade, … Continue reading Das Collatz Problem